DSL Beratung

DSL Beratung

Für Fragen zu Anbietern, Tarifen und
Bestellung steht unsere Hotline täglich
zum Ortstarif von 9-20 Uhr unter
zur Verfügung.
Kabel Deutschland Internet, Telefon und Tv Produkte
Sie sind hier: Startseite

Telekom Analog (Standard), ISDN (Universal) oder IP basierter Anschluss?

Die deutsche Telekom bietet ihre DSL und Festnetztarife mit Analog (Standard), ISDN (Universal) oder IP basiertem Anschluss an. Den bevorzugten Anschlusstyp können Neukunden bei Online-Buchung im Verlauf des Bestellprozesses auswählen. Welche Vorteile und welche Nachteile die jeweiligen Anschlussarten haben, zeigt der folgende Vergleich.

Analog vs. ISDN Anschluss

Die Vorteile des analogen Standardanschlusses liegen im günstigen Preis und in der bewährten Technik. Entsprechende Endgeräte vorausgesetzt, funktioniert der Telekom Analoganschluss im Gegensatz zu ISDN- und IP Anschlüssen zudem auch bei einem Stromausfall. Ein Nachteil besteht darin, dass beim Standardanschluss lediglich ein Gespräch zur gleichen Zeit geführt werden kann und Kunden jeweils nur eine Rufnummer erhalten. Beim Universal- bzw. ISDN Anschluss bekommen Kunden hingegen 2 Leitungen für parallele Gespräche und bis zu 10 Rufnummern. Ein Großteil der Leistungsmerkmale, wie beispielsweise ein kostenloser Telefonbucheintrag, die Rufnummernanzeige des Anrufers (CLIP) oder Rückruf bei Besetzt werden von allen Telekom Anschlussvarianten unterstützt.

Vorteile und Nachteile IP basierter Anschluss

Der offensichtlichste Vorteil des Telekom IP Telefonanschluss besteht in den ohne Aufpreis enthaltenen Zusatzleistungen (u.a. bis zu 10 Rufnummern und 2 Telefonleitungen). Der Bereitstellungspreis für den Telefonanschluss in Höhe von 59,95 Euro fällt auch beim IP Anschluss an. Beim Telekom Einsteigerpaket Call & Surf Basic erhalten Kunden darüber hinaus einen etwas schnelleren DSL 3000 Anschluss (statt DSL 2000 in Verbindung mit Analog- oder ISDN Anschluss). Analoge Telefone werden beim IP basierten Anschluss an den Router angeschlossen und können in der Regel problemlos weiterverwendet werden. Zur Nutzung von ISDN-Geräten wird ein Router mit Unterstützung von IP basierter Telefonie und integriertem S0-Bus (zum Anschluss von ISDN-Geräten) benötigt. Möglich ist dieser beispielsweise mit dem Modell Speedport W 921V. Call-by-Call und Pre-Selection ist ebenfalls weiterhin möglich. Als Nachteil muss angeführt werden, dass EC Cash Terminals und Alarmanlagen in der Regel nicht in Kombination mit den IP-basierten Paketen funktionieren.

Leistungsmerkmale im direkten Vergleich

Merkmal Analog
(Standardanschluss)
ISDN
(Universalanschluss)
IP basierter
Anschluss
Aufpreis im Vergleich zu Analoganschluss Ohne Aufpreis 4 € bei DSL & Telefon Tarifen
8 € bei reinen Telefon Tarifen
Ohne Aufpreis
Anzahl Leitungen 1 2 2
Anzahl Telefonnummern 1 3-10 3-10
Gleichzeitig telefonieren und surfen auch ohne DSL nein ja ja
Zwei Gespräche zur gleichen Zeit (parallel) nein ja ja
Gleichzeitig telefonieren & faxen nein ja ja
Einzelabrechnung pro Rufnummer nein ja ja
Anzeige der Rufnummer des Anrufers (CLIP) ja ja ja
Anzeige der eigenen Rufnummer beim Angerufenen ja ja ja
Standardeintrag ins Telefonbuch (kostenlos) ja ja ja

Umfrage

Welchen DSL Anbieter können Sie weiterempfehlen?