Startseite » News » Kabel Deutschland » Oktober Aktionen von Kabel Deutschland und Unitymedia

Oktober Aktionen von Kabel Deutschland und Unitymedia

Kabel Deutschland Tarife

Die beiden Kabelnetzbetreiber Unitymedia und Kabel Deutschland versuchen Neukunden auch im Oktober durch Preisnachlässe und Freimonate von ihren DSL bzw. Kabel Internet Angeboten zu überzeugen. Beide Unternehmen stehen dabei nicht in direkter Konkurrenz, da sich die Vermarktungsgebiete über verschiedene Bundesländer erstrecken. Mit im Vergleich günstigen und schnellen Internetanschlüssen versuchen Kabel Deutschland und Unitymedia vielmehr den etablierten DSL Anbietern Konkurrenz zu machen. Die für Neukunden gewährten Preisnachlässe bewegen sich bei beiden Kabelanbietern im dreistelligen Bereich.

Kabel Deutschland Tarife mit Grundgebühr-Rabatt und Startguthaben

Den höchsten Preisnachlass gewährt Kabel Deutschland derzeit in seinem Tarif Internet & Telefon 32. Bei Online-Bestellung erhalten Kunden hier neben einem über 12 Monate gewährten Rabatt von 10 Euro auch ein einmaliges Startguthaben in Höhe von 50 Euro. Wie bei allen anderen KDG Internet Tarifen gibt es zudem auch hier bei Online-Bestellung einen kostenlosen WLAN Router im Wert von knapp 70 Euro. Der Kabel Deutschland Tarif Internet & Telefon 32 kostet damit ein Jahr lang 19,90 Euro, danach 29,90 Euro und beinhaltet einen bis zu 32000 KBit/s schnellen Kabel Internetzugang inklusive Flatrate sowie einen Kabel Telefonanschluss inklusive Flatrate für Anrufe ins deutsche Festnetz. Fünf Euro günstiger, dafür im Vergleich aber auch deutlich langsamer, ist der KDG Tarif Internet & Telefon 6 plus. Zum Preis von regulär 24,90 Euro surft man hier mit bis zu 6000 KBit/s per Kabel Internet Flatrate. Im ersten Jahr berechnet Kabel Deutschland für das Doppel-Flatrate Paket nur jeweils 17,90 Euro Grundgebühr. Die Mindestvertragslaufzeit der Internet und Telefon Verträge des Unterföhringer Kabelanbieters beträgt vergleichsweise kurze 12 Monate.

Ein halbes Jahr keine Grundgebühr bei Unitymedia

Der Kölner Kabelnetzbetreiber Unitymedia bietet einen Teil seiner Tarife bei Bestellung im Oktober bis zu sechs Monate ohne Grundgebühr an. Ein halbes Jahr lang kostenlos erhalten Kunden die Unitymedia Tarife 2play und 3play 32.000 bzw. 64.000, sofern sie von einem anderen Internet- und/oder Telefonanbieter zu Unitymedia wechseln. Weitere Bedingung ist, dass der Vertrag beim alten DSL bzw. Internetanbieter noch mindestens drei Monate lang laufen muss. Ohne Wechsel des Anbieters erhalten Neukunden die genannten Unitymedia Tarife drei Monate lang kostenlos. Das Komplettpaket Unitymedia 2play 32000 beinhaltet einen Kabel DSL Anschluss mit 32000 KBit/s im Download, eine Internet Flatrate sowie einen Telefonanschluss inklusive Festnetz-Flatrate und kostet 12 Monate 25, danach 30 Euro Grundgebühr. Für den bis auf die doppelte Geschwindigkeit identisch ausgestatteten Tarif Unitymedia 2play 64.000 fallen ab dem ersten kostenpflichtigen Monat Grundgebühren in Höhe von 40 Euro an. Die 3play Angebote beinhalten zusätzlich ein Digital-TV Paket (inkl. 60 Fernseh- und 69 Radiosender in digitaler Qualität). Die Mindestvertragslaufzeit bei Unitymedia beträgt ebenfalls 12 Monate.

Die Übertragung von Daten- und Sprachsignalen erfolgt bei Kabel Deutschland und Unitymedia nicht über die bei DSL genutzte Telefonleitung, sondern über das TV-Kabelnetz des jeweiligen Anbieters. Ein Telekom Telefonanschluss wird daher nicht benötigt um die Angebote zu nutzen, kann aber problemlos parallel betrieben werden.

Weiterführende Informationen:

Aktionen Kabel Deutschland Unitymedia Vergleich