Startseite » News » Versatel » Versatel DSL: Internet & Telefon Doppel-Flat weiterhin mit Rabatt

Versatel DSL: Internet & Telefon Doppel-Flat weiterhin mit Rabatt

Versatel DSL Aktion

Versatel DSL setzt sein aus dem Dezember bekanntes Angebot fort und bietet seine DSL 6000 und DSL 16.000 Doppel-Flatrate Pakete auch im Januar günstiger an. Bei beiden Versatel DSL Tarifen, welche jeweils einen DSL Anschluss inklusive Internet Flatrate sowie einen ISDN-Telefonanschluss inklusive Festnetz-Flatrate beinhalten, zahlen Kunden bei Vertragsabschluss im Januar 6 Monate lang jeweils 10 Euro weniger Grundgebühr.

Versatel DSL Tarife im Überblick

Im ersten halben Jahr zahlen Kunden damit für das Versatel DSL und Telefon Doppel-Flatrate Komplettpaket inklusive DSL 6000 Anschluss jeweils nur 19,90 Euro Grundgebühr. Ab dem 7. Monat stellt der Berliner DSL Anbieter monatlich 29,90 Euro in Rechnung. Wer sich im Rahmen der aktuellen Aktion für das 16.000er Doppel-Flatrate Komplettangebot von Versatel entscheidet zahlt hierfür sechs Monate lang jeweils 24,90 Euro, danach fallen die regulären Grundgebühren in Höhe von 34,90 Euro pro Monat an.
Versatel setzt dabei bei der Vermarktung seiner DSL Tarife nicht auf starre Produktbündel, sondern bietet seine Internet und Telefon Angebote im Baukastensystem an. Grundlage ist hierbei die Versatel Basis-Flatrate zum Preis von 19,90 Euro, welche derzeit auch zu unseren aktuellen DSL Empfehlungen gehört. Im Basis-Tarif bereits enthalten ist ein DSL Anschluss mit bis zu 2048 KBit/s im Down- und bis zu 384 KBit/s im Upstream, eine DSL Flatrate sowie ein echter ISDN-Anschluss (Minutenabrechnung, telefonieren ab 1,5 Cent/Minute). Mit dem Versatel ISDN-Telefonanschluss erhalten Kunden standardmäßig 2 Leitungen für gleichzeitige Gespräche sowie 3 Rufnummern. Mehr Geschwindigkeit, Flatrates für Festnetz oder ein Internet Security Paket lassen sich optional gegen Aufpreis hinzubuchen. Für einen DSL 6000 Anschluss berechnet Versatel zusätzlich 2,50 Euro pro Monat. Der gleiche Preis gilt auch für das McAfee Internet Security Paket (Antiviren-Programm, Firewall, Anti-Spam-Software etc.). Für einen DSL 16.000 Anschluss, eine Festnetz-Flatrate oder eine Handy-Flatrate für Anrufe vom Versatel Mobilfunkanschluss ins deutsche Festnetz berechnet Versatel jeweils 7,50 Euro pro Monat.

DSL und Telefon Hardware ab 0 Euro

Ohne Aufpreis erhalten Neukunden ein DSL Modem. Hier fallen lediglich die Versandkosten in Höhe von 9,90 Euro an. Darüber hinaus lassen sich gegen Aufpreis verschiedene DSL Router und Telefone bestellen. Die in Klammern angegebenen Preise der folgenden Hardware stellen jeweils eine über 24 Monate anfallende zusätzliche Grundgebühr bzw. einen einmaligen Kaufpreis dar: AVM Fritz!Box FRITZ!Box Fon WLAN 3131 (3,50 € mtl.), AVM Fritz!Box FRITZ!Box Fon WLAN 7170 (4,50 € mtl. oder 99,90 € einmalig), AVM Fritz!Box FRITZ!Box Fon WLAN 7270 (6 € mtl. oder 124,90 € einmalig)
Im Rahmen der aktuellen Versatel Neukunden Aktion erhalten Neukunden die AVM Fritz!Box FRITZ!Box Fon WLAN 7170 bei Buchung eines DSL 6000 oder 16.000 Doppel-Flatrate Tarifs zum Preis von einmalig 50 Euro.

Durchaus marktüblich ist die Subventionierung der benötigten DSL Hardware durch den DSL Anbieter. Bei Versatel können Neukunden darüber hinaus aber auch Telefone der Siemens Gigaset Reihe mitbestellen. Für das günstigste Modell Siemens Gigaset AS280 berechnet Versatel 2 Jahre lang jeweils 2 Euro pro Monat. Für die schnurlosen Modelle Siemens Gigaset SX680 ISDN, Siemens Gigaset S790 und Siemens Gigaset C595 berechnet Versatel monatlich 4 Euro. Alle DSL und Telefon Komplettangebote von Versatel können ohne Telefonanschluss der deutschen Telekom AG (T-Home) genutzt werden und haben eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.

Weiterführende Informationen