Startseite » News » Alice » Alice DSL: Sofort lossurfen mit Alice Quickstart

Alice DSL: Sofort lossurfen mit Alice Quickstart

Alice DSL Angebot

Zwischen Bestellung und Schaltung eines DSL Anschlusses liegen oft mehrere Wochen. Mit Alice Quickstart können Alice DSL Neukunden bereits vor DSL Aktivierung mobil per UMTS Flatrate lossurfen. Die dazu benötigte SIM-Karte wird Kunden nach Vertragsabschluss innerhalb von 5 Tagen zugeschickt. Die mobile Surfflatrate erhalten Neukunden in den Tarifen Alice Light, Fun und Comfort 3 Monate lang ohne Aufpreis. Ab dem vierten Monat erfolgt die Abrechnung des mobilen Internets per Tages-Flatrate. Pro Nutzungstag fallen bei Alice DSL dann Kosten in Höhe von 3,50 Euro an. Grundgebühren oder Mindestvertragslaufzeit gibt es bei der Alice UMTS Dayflatrate nicht.

Weitere Details zum Alice DSL Angebot

Die Abrechnung der Alice Tages-Flatrate erfolgt pro Kalendertag (0 – 24 Uhr). Ab einem Datenumsatz von 1 GB erfolgt eine Drosselung der Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau (ca. 64 KBit/s). Zur Nutzung der Alice UMTS Flatrate wird ein entsprechendes Modem benötigt. Wer noch keinen UMTS Stick besitzt, kann diesen auf Wunsch zum Preis von 9,90 Euro mitbestellen. Basis für Alice Quickstart ist ein DSL Tarif des Hamburger Anbieters. Der Einstieg beginnt hier dem dem 24,90 Euro teuren Tarif Alice Light. Zu diesem Preis erhalten Kunden ausschließlich einen reinen DSL Anschluss inklusive Flatrate. Telefonanschluss- und Flatrate sind nicht im Alice Einstiegsangebot enthalten. Im Rahmen der aktuellen Neukunden-Aktion fallen für Alice Light während der ersten 12 Monate nur 14,90 Euro Grundgebühr an. Ein Komplettpaket inklusive Internet- und Telefonanschluss sowie Internet und Festnetz-Flatrate bietet Alice mit dem Tarif Fun an. Für das Doppel-Flat Angebot fallen im ersten Jahr monatliche Kosten in Höhe von 19,90 Euro an (29,90 € ab dem 2 Jahr). Beide DSL Tarife erhalten Kunden mit einem bis zu 16000 KBit/s schnellen Internetanschluss. Bei Bestellung mit mindestens 24 Monaten Laufzeit gewährt der DSL Anbieter einen zusätzlichen Rabatt in Höhe von 50 Euro.

Surf-Sofort Angebote der Wettbewerber

Zu Alice Quickstart vergleichbare Angebote gibt es unter anderem auch bei 1&1 und Vodafone. Mit der 1&1 Sofort-Start Option surfen Kunden auf Wunsch ebenfalls bis zu 3 Monate lang kostenlos per UMTS Flatrate. 1&1 nutzt dabei das deutsche Mobilfunknetz von Vodafone. Der Düsseldorfer Provider Vodafone fokussiert den Sofort-Start sogar mit einer eigenen DSL Produktlinie. Die entsprechenden Vodafone Surf-Sofort Pakete beinhalten ebenfalls eine für 3 Monate kostenlos nutzbare UMTS/HSDPA Flatrate. Im Gegensatz zu den Sofort-Start Optionen von Alice und 1&1 bietet das Vodafone Angebot auch die Möglichkeit bis zum DSL Schalttermin per Mobilfunknetz zu telefonieren. Anrufe ins Festnetz sind hierbei in allen Surf-Sofort Paketen ohne zusätzliche Verbindungsentgelte möglich. Der günstigste DSL Tarif inklusive UMTS Flat für 3 Monate trägt den Namen Vodafone Surf-Sofort Classic Paket und schlägt mit monatlichen Kosten von 24,95 Euro zu Buche. Im Paket enthalten ist ein DSL 16000 Anschluss inklusive Flatrate sowie ein Festnetzanschluss inklusive Telefon-Flatrate. Wer sich bis zum 31. August für ein Vodafone Surf-Sofort Paket entscheidet erhält ein zusätzliches Startguthaben in Höhe von 50 Euro. Für die Bereitstellung des Anschlusses fallen bei allen Vodafone DSL Tarifen einmalig 9,95 Euro an.

Für alle vorgestellten DSL Anschlüsse gilt, dass zur Nutzung kein zusätzlicher Telekom Telefonanschluss benötigt wird. Alice und 1&1 bieten ihre Tarife auf Wunsch auch ohne Mindestvertragslaufzeit an. Bei Vodafone DSL gilt eine Vertragslaufzeit von mindestens 24 Monaten.

Weiterführende Informationen: