DSL: 1&1 Smartpad bis Ende Juli kostenlos

Smartpad von 1&1

Der westerwälder Provider 1&1 bietet seinen Tablet-PC 1&1 Smartpad bei Bestellung des Tarifs Doppel-Flat 16000 bis Ende Juli kostenlos an. Das 1&1 Smartpad eignet sich dabei für deutlich mehr Anwendungsszenarien als nur zum surfen auf dem Sofa. Der von NEC produzierte 1&1 Tablet-PC fungiert nicht nur als Kommunikationszentrale für Internet, E-Mail, Facebook und Co, sondern auch als E-Book-Reader und Multimediaplayer. Die Datenübertragung erfolgt zu Hause kabellos per WLAN und unterwegs per UMTS (optional erhältlicher UMTS-Stick und Tarif vorausgesetzt). Der 1&1 Smartpad Preis beträgt ohne Vertrag 299 Euro.

Technische Daten zum 1&1 Smartpad

Das 18 cm (7 Zoll) große LCD Touchscreen Farbdisplay bietet eine WVGA Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Der verwendete ARM-Prozessor arbeitet mit einer Taktrate von 500 MHz. Neben einem 256 MB großen Arbeitsspeicher verfügt das Gerät über einen 1 GB großen Flashspeicher, welcher sich über einen SD-Karten-Slot um bis zu 32 GB erweitern lässt. Als Betriebssystem wird Android (Version 1.6) vom Suchmaschinenanbieter Google verwendet. Der Lithium-Ionen-Akku des 19,6 x 13 x 2,2 cm großen 1&1 Smartpads hat eine Kapazität von 2.800 mAh. In ersten Tests reichte dies für knapp 4 Stunden Dauerbetrieb. Die bisher erschienen Testberichte für das 1&1 Smartpad fallen allerdings überwiegend ernüchternd aus. Kritikpunkte waren insbesondere das langsame Arbeitstempo sowie das pixelige und träge reagierende Touchscreen-Display (vgl. FAZ, Chip.de). Bis Ende Juli erhalten Neukunden das Smartpad bei Bestellung des DSL Tarifs 1&1 Doppel-Flat 16000 mit 24 Monaten Vertragslaufzeit kostenlos. Neben dem Tochscreen-Computer bietet 1&1 alternativ noch zwei weitere Zugaben zum Tarif an. Wer auf das Smartpad verzichtet hat die Wahl zwischen einem einmaligen Startguthaben in Höhe von 150 Euro und dem maxdome mediaCenter HD-TV Receiver.

DSL Tarif ohne Telefon-Flatrate für 19,99 €

Der Smartpad Tarif 1&1 Doppel-Flat 16.000 kostet während der ersten 2 Jahre mtl. 29,99 Euro (danach 34,99 Euro) Grundgebühr und beinhaltet neben einem DSL- und Telefonanschluss auch eine Internet- sowie eine Telefon-Flatrate. Deutlich günstiger ist das Einstiegsangebot 1&1 Surf-Flat 6000. Zum Preis von 19,99 Euro erhält man hier einen bis zu 6000 KBit/s schnellen DSL Anschluss inklusive DSL Flatrate sowie einen 1&1 Festnetzanschluss mit Minutenabrechnung. Ab dem dritten Jahr kostet der derzeit günstigste 1&1 DSL Tarif mtl. 24,99 Euro. Darüber hinaus lassen sich beim westerwälder Unternehmen noch zwei weitere Doppel-Flatrate Pakete bestellen. Das billigere Angebot 1&1 Doppel-Flat 6000 beinhaltet einen DSL 6000 Anschluss und kostet 2 Jahre lang 24,99 Euro Grundgebühr (danach 29,99 €). Mit dem Top-Angebot 1&1 Doppel-Flat 50.000 erhalten hingegen einen bis zu 50 MBit/s (50000 KBit/s) schnellen VDSL Anschluss inklusive Flatrate. In den zunächst anfallenden mtl. Kosten von 39,99 Euro ist auch ein Telefonanschluss inklusive Festnetz-Flatrate bereits enthalten. Nach Ablauf der ersten 2 Jahre stellt 1&1 für das VDSL Angebot 49,99 Euro Grundgebühr in Rechnung.

Eine der drei Zugaben 1&1 Smartpad, maxdome mediaCenter HD-TV oder 150 Euro Startguthaben erhalten Neukunden ausschließlich bei Vertragsabschluss mit einer Laufzeit von mindestens 24 Monaten. Bei Bestellung eines 1&1 DSL Tarifs ohne Mindestvertragslaufzeit werden zudem für die Bereitstellung des Anschlusses einmalig 49,95 Euro in Rechnung gestellt.

Weiterführende Informationen:

Tags
1&1 Smartpad Tablet-PC

Ähnliche Artikel

Back to top button
Close