Startseite » News » Telekom » DSL Vergleich: Telekom oder Vodafone

DSL Vergleich: Telekom oder Vodafone

T-Home DSL Aktion

Sowohl Telekom als auch Vodafone locken DSL Neukunden derzeit mit verschiedenen Angeboten und saftigen Rabatten. Für wen sich eher die Tarife von Telekom oder Vodafone eignen, zeigt der folgende DSL Vergleich. Die deutsche Telekom bietet dabei insbesondere für Anbieter-Wechsler attraktive Konditionen. Wer von einem anderen DSL oder Telefonanbieter zur deutschen Telekom wechselt und ein DSL Paket (außer Call & Surf Basic) bestellt, erhält eine einmalige Wechselgutschrift über 120 Euro. Bei Online-Bestellung winken zusätzlich bis zu 50 Euro Bonus. Bei Vodafone DSL setzt man statt auf einmalige Rabatte eher auf dauerhaft günstige Preise. Bei Online-Bestellung gibt es aber auch bei Vodafone DSL eine einmalige Gutschrift über 50 Euro.

DSL und VDSL bei der deutschen Telekom

Für ein DSL und Festnetz Komplettpaket zahlt man beim Marktführer deutsche Telekom mindestens 29,95 Euro. Im entsprechenden Tarif Call & Surf Basic enthalten ist eine bis zu 2000 KBit/s schnelle DSL Flatrate sowie ein Telefonanschluss mit Minutenabrechnung. Für Anrufe ins Festnetz berechnet die deutsche Telekom zusätzlich 2,9 Cent pro Minute. Das günstigste Doppel-Flatrate Komplettpaket trägt beim Bonner DSL Anbieter die Bezeichnung Call & Surf Comfort und kostet monatlich 34,95 Euro. Der Tarif beinhaltet dabei einen DSL 6000 Anschluss mit bis zu 567 KBit/s im Upload. Für einen VDSL Anschluss zahlt man bei der Telekom mindestens 44,95 Euro Grundgebühr. Zu diesem Preis erhält man eine Doppel-Flatrate für Internet und Festnetz sowie einen VDSL 25 Anschluss mit bis zu 25000 KBit/s im Download und bis zu 5000 KBit/s im Upload. Optional ist das Angebot auch in Kombination mit einem schnelleren VDSL 50 Anschluss erhältlich. Der Aufpreis hierfür beträgt 5 Euro. VDSL Neukunden profitieren bei diesem Tarif von einer zusätzlichen Gutschrift in Höhe von 70 Euro.

Vodafone DSL Tarife bereits für unter 20 Euro

Den günstigsten DSL Tarif bietet Vodafone derzeit mit seinem InternetFlat Paket an. Zum Preis von 19,95 Euro pro Monat erhält man hier einen DSL 6000 Anschluss inklusive DSL Flatrate sowie einen Telefonanschluss. Anrufe ins deutsche Festnetz kosten zusätzlich zwei Cent pro Minute. Für ein Doppel-Flatrate Angebot inklusive Internet und Festnetz-Flatrate zahlt man bei Vodafone DSL mindestens 24,95 Euro. Zu diesem Preis stehen dabei zwei verschiedene Tarife zur Auswahl. Sowohl das Surf-Sofort Classic als auch DSL Classic Paket beinhalten jeweils einen 16.000 KBit/s schnellen Internetanschluss inklusive Internet Flatrate sowie einen Telefonanschluss inklusive Festnetz-Flatrate. Das Vodafone Surf-Sofort Classic Paket ermöglicht es Neukunden zudem drei Monate lang ohne zusätzliche Grundgebühren per UMTS Flatrate mobil im Internet zu surfen. Die beiden Doppel-Flatrate Pakete lassen sich darüber hinaus auch als VDSL Variante bestellen. Der Aufpreis für einen VDSL 50 Anschluss mit bis zu 50000 KBit/s im Down- und bis zu 10000 KBit/s im Upload beträgt bei Vodafone monatlich 15 Euro. Bei Online-Bestellung der Tarife DSL Classic und Surf-Sofort Classic Paket bis Ende Oktober erhalten Neukunden ein zusätzliches Startguthaben in Höhe von 50 Euro.

Die Mindestvertragslaufzeit der DSL und VDSL Angebote von Telekom und Vodafone beträgt 24 Monate. Lediglich Kunden, die sich für den Telekom Tarif Call & Surf Basic entscheiden können bereits nach einem Zeitraum von 12 Monaten wieder kündigen.

Weiterführende Informationen: